Wohnhausbrand

Datum: 21. März 2022 um 19:08
Einsatzort: Weilerbach
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

🚨Wohnhausbrand🚨
📌 Einsatznr. 37/2022📌
• Alarmzeit: 20.03.2022 11:54 Uhr🕕
• Alarm nach: „B3- Hausbrand“🔈
• Einsatzort: Weilerbach🗺️
• Alarmierte Einheiten: Feuerwehren VG Weilerbach, Feuerwehr Ramstein-Miesenbach
Offizielle Pressemitteilung der Feuerwehr der VG Weilerbach
Die Feuerwehr der VG Weilerbach und unterstützende Kräfte befinden sich gegenwärtig mit rund 70 Feuerwehrangehörigen und mehreren Fahrzeugen im Einsatz. In Weilerbach in der Straße Am Mühlhebel brennt ein Wohnhaus samt Nebengebäude. Es sind keine Personen mehr in dem betreffenden Gebäude, die Bewohner:innen konnten sich rechtzeitig selbständig in Sicherheit bringen. Ein Feuerwehrangehöriger wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Die Feuerwehr hat Einsatzabschnitte gebildet und geht im Außenangriff gegen das Feuer vor. Ein Innenangriff ist aufgrund der Brandausbreitung derzeit nicht möglich. Wegen der Rauchentwicklung wurden die in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Wohnhäuser evakuiert. Darüber hinaus werden die Bewohner:innen der Gemeinde wegen der Rauchentwicklung gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Im Übrigen werden Verkehrsteilnehmer gebeten den Bereich möglichst zu umfahren.
Ergänzung, Aktualisierung:
Einsatzleiter: Felix Heiland, stellv. Wehrleiter der Feuerwehr der VG Weilerbach.
Ein zweiter leicht verletzter Feuerwehrangehöriger. Evakuierte Bewohner:innen konnten wieder zurück in ihre Wohnhäuser. Dennoch wird die Warnung an die Bevölkerung aufrechtgehalten.
Weiterhin kein Innenangriff möglich, Brandbekämpfung im Außenangriff. Zweite Drehleiter im Einsatz. Es besteht der Verdacht der Einsturzgefahr des betroffenen Hauses. THW mit Fachberater und Statiker vor Ort.
Ergänzung, Aktualisierung:
Das Feuer ist seit 16.10 Uhr unter Kontrolle. Die Löscharbeiten dauern an. Laut Begutachtung durch den Fachberater-THW und den Statiker ist das Haus zumindest teilweise begehbar. Demgemäß werden die weiteren Löschmaßnahmen angepasst. Die Warnung an die Bevölkerung konnte inzwischen aufgehoben werden. Das THW hat die Einsatzstelle verlassen. Die Dauer des Einsatzes kann noch nicht abgeschätzt werden.🚒🚒🚒
Von uns waren folgende Fahrzeuge am Einsatz beteiligt:
• ELW 1 (Weilerbach 1/11-1)🚒
• LF 16/12 (Weilerbach 1/45-1)🚒
• DLK 18/12 (Weilerbach 1/33-1)🚒
• TLF 4000 (Weilerbach 1/24-1)🚒
• HLF 10 (Weilerbach 1/45-2)🚒
• Pkw (Weilerbach 1/17-1)🚒
• Pkw (Weilerbach 1/17-2)🚒
• MZF 2 (Weilerbach 1/72-1)🚒